Gebäude

Zur Zeit besteht unsere Buterlandschule aus mehreren Gebäuden und dem Schulhof.

 

Der Altbau

Dies ist unser ältestes Gebäude. Hier sind im Erdgeschoss vier Klassen untergebracht. Im 1. Obergeschoss befinden sich an den Flurenden das Sekretariat und das Lehrerzimmer sowie auf den Fluren unser Computerraum, ein Differenzierungsraum und unser Materialraum.

Altbau

 

Der Neubau

Unser im Jahre 2002 errichteter Neubau beherbergt neben vier Klassen und unserem Musikraum auch die Aufenthalts-, Arbeits- und Spielräume für unsere beiden OGS Gruppen mit je 25 Kindern sowie die Räume der Übermittagsbetreuung.

Neubau

 

Die Container

Aufgrund der aktuellen Entwicklung unserer Schülerzahlen entwickelt sich unsere Schule von der Zwei- zur Dreizügigkeit. Da wir damit unsere Raumkapazität übersteigen, wurden auf dem Schulhof vorübergehend drei Klassen in Containern untergebracht, in welchen wir uns durchaus gemütlich einrichten konnten. 

Container

 

Der Schulhof

Unser großer, vorwiegend von Eichen, Buchen und Linden gesäumter Schulhof, beherbergt viele Spielmöglichkeiten für unsere Kinder. Dazu zählen:

  • der Fußballplatz
  • mehrere Klettergerüste
  • die Turnstangen
  • eine runde und eine eckige Tischtennisplatte
  • Sitzgelegenheiten
  • Basketballkörbe
  • mehrere Schaukeln
  • ein Drehkarrussell

Fußballplatz

SpielmöglichkeitenSpielsachen

Unser Schulhof im Winter

 

AKTUELLES

Sonntag, 11.04.20201:

Die aktuellen Regelungen des Schulministeriums NRW zum Schulbetrieb nach den Osterferien und zur Testpflicht finden sie hier.

Montag, 10.08.2020:

Wichtige Hinweise für den Start ins neue Schuljahr unter Corona Bedingungen:

  • Die Maskenpflicht gilt auf dem gesamten Schulgelände (Schulhof, Flure, Klassen, Toiletten). An ihren Plätzen in den Klassen können die Kinder ihre MNB abnehmen. Die Eltern sind für die Beschaffung und Mitnahme der Masken verantwortlich. Update vom 23.11.2020: Auch in den Klassen sollten unsere Kinder aufgrund der aktuellen Infektionszahlen ihre Masken tragen.
  • Schüler(innen) mit COVID-19-Symptomen (Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinn) sind ansteckungsverdächtig und werden von uns nach Benachrichtigung der Eltern nach Hause geschickt. Sollte bei einem einfachen Schnupfen nach einer Beobachtungszeit von 24 Stunden kein weiteres Symptom dazu kommen, kann das Kind wieder in die Schule geschickt werden. 

Im Rahmen unseres Hygienekonzeptes sorgen wir selbstverständlich für die Einhaltung der gemeinhin bekannten Hygiene- und Abstandsregeln.

Mittwoch, 03.06.2020:

Seit dem 2. Halbjahr unterstützt uns Frau Bates als Schulsozialarbeiterin. Sie steht Kindern, Eltern und Lehrer(innen) bei vielen Fragen zur Seite. Einen kurzen Überblick über ihre Arbeit finden sie hier.

Zusatzhinweis:

Gerade in Zeiten der Quarantäne können aufgrund der erschwerten Bedingungen Gefühle der Vereinzelung, Sorgen vor der Zukunft, Stress und Konflikte entstehen. Die Psychologische Familienberatung der Diakonie ist weiterhin für Sie da.

TERMINE

Do, 13.05.2021 bis So, 16.05.2021:

Christi Himmelfahrt (Unterrichtsfrei)

Sa, 22.05.2021 bis Di, 25.05.2021:

Pfingsten (Unterrichtsfrei)

Do, 03.06.2021 bis So, 06.06.2021:

Fronleichnam (Unterrichtsfrei)

Mi, 30.06.2021:

Zeugnisausgabe

Sa, 03.07.2021 bis Di, 17.08.2021:

Sommerferien