Förderkreis

Hier finden Sie unseren akutellen Flyer.

Auf Initiative der Schulpflegschaft wurde im Juni 1994 der „Förderkreis Buterlandschule in Gronau e.V.“ gegründet. Sein Ziel ist laut Satzung die „Förderung der Schülerinnen und Schüler der Buterlandschule“. Der Förderkreis unterstützt die Schule materiell wie ideel und ist dazu auf Spenden und Mitgliedsbeiträge angewiesen. Der Mindestmitgliedsbeitrag beträgt nur 15€ pro Jahr und kann steuerlich geltend gemacht werden. Einen höheren Mitgliedsbeitrag können Sie angeben. Vorsitzende und Ansprechpartnerin des Förderkreises ist Frau Bosch, Schatzmeister Herr Josefs, Schriftführerin Frau Targas und Beisitzer sind Frau Wielens und Frau Dr. Rothkopf. Wenn sie Mitglied werden wollen oder den Förderkreis anderweitig unterstützen wollen, finden Sie hier unser Beitrittsformular.

Mit Hilfe der Beiträge und Spenden hat der Förderkreis bislang viele Anschaffungen getätigt bzw. Aktivitäten entwickelt. Hier nur einige Beispiele:

Fußbälle, Freiarbeitsmaterialien, Sprachspiele, Lehr- und Lernmittel, Ausstattung der Klassenbücherei mit neuen Büchern, Lexika und Wörterbücher, Regale für alle Klassen, Spielgeräte, Sitzbänke und vieles mehr. Zudem unterstützt der Förderkreis die Schule bei der Durchführung von Projektwochen, Theateraufführungen und Autorenlesungen sowie von Sportfesten jeweils im Sommer auf dem Sportplatz. Darüber hinaus veranstaltet er jährlich, in der Regel im Herbst, einen Vortragsabend zu verschiedenen Themen, die Eltern und Lehrer bewegen. Jeder Schüler der dritten bzw. vierten Klassen erhält seit November 2004 bei mehrtägigen Klassenfahrten einen Kostenzuschuss von 10,-- €.

20180801 Foerderkreis 120180801 Foerderkreis 1

 

AKTUELLES

Mittwoch, 19.08.2020:

Alle aktuellen Regelungen zum angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten finden Sie hier auf der Seite des Ministeriums für Schule und Bildung NRW.

Montag, 10.08.2020:

Wichtige Hinweise für den Start ins neue Schuljahr unter Corona Bedingungen:

  • Die Maskenpflicht gilt auf dem gesamten Schulgelände (Schulhof, Flure, Klassen, Toiletten). An ihren Plätzen in den Klassen können die Kinder ihre MNB abnehmen. Die Eltern sind für die Beschaffung und Mitnahme der Masken verantwortlich.
  • Die Klassen 2 bis 4 haben in der Woche vom 10.08. bis 14.08. täglich 4 Stunden Unterricht (Unterrichtsbeginn: 08:00 Uhr, Schulschluss um 11:30 Uhr). Von 07:45 bis 08:00 Uhr ist Ankommzeit. Die Kinder sollen direkt in die Klassen gehen. Bis Freitag erhalten alle Kinder ihren neuen Stundenplan, der Ab Montag, 17.08. gilt.
  • Schüler(innen) mit COVID-19-Symptomen (Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinn) sind ansteckungsverdächtig und werden von uns nach Benachrichtigung der Eltern nach Hause geschickt. Sollte bei einem einfachen Schnupfen nach einer Beobachtungszeit von 24 Stunden kein weiteres Symptom dazu kommen, kann das Kind wieder in die Schule geschickt werden. 

Im Rahmen unseres Hygienekonzeptes sorgen wir selbstverständlich für die Einhaltung der gemeinhin bekannten Hygiene- und Abstandsregeln.

Mittwoch, 03.06.2020:

Seit dem 2. Halbjahr unterstützt uns Frau Bates als Schulsozialarbeiterin. Sie steht Kindern, Eltern und Lehrer(innen) bei vielen Fragen zur Seite. Einen kurzen Überblick über ihre Arbeit finden sie hier.

Zusatzhinweis:

Gerade in Zeiten der Quarantäne können aufgrund der erschwerten Bedingungen Gefühle der Vereinzelung, Sorgen vor der Zukunft, Stress und Konflikte entstehen. Die Psychologische Familienberatung der Diakonie ist weiterhin für Sie da.

TERMINE

Dienstag, 06.10.2020:

Schulpflegschaft & Schulkonferenz

Donnerstag, 08.10.2020:

09:00 Radfahrprüfung (Klassen 4)

Mo, 23.11. bis Fr, 27.11.2020:

Elternsprechtage

November / Dezember 2020:

Infoabend zum Übergang zur weiterführenden Schule (Klassen 4)

Übergangsgespräche (Klassen 4)

Mi, 23.12.2020 bis Mi, 06.01.2021:

WEIHNACHTSFERIEN :-)

Freitag, 29.01.2021:

Zeugnisausgabe (Klassen 2, 3, 4)